Archiv für den Tag 1. März 2019

1. März 2019… Leo

„Unser“ Leo…

Leo lebte in Xanthi auf der Straße vor der Notstation der Griechischen Fellnasen und wurde dort so gut wie es ging versorgt. In der Notstation leben wollte er nicht… 2017 wurde er unser Patenjunge…

11 (Large)

Eigentlich hatten wir immer Angst um ihn. Diese Angst war nicht unbegründet, denn am 17. Dezember 2018 wurde Leo schwer verletzt. Ein „wir finden dafür keinen Ausdruck“ ist ihm absichtlich – obwohl er auf dem Fußgängerweg lag – über die Pfoten gefahren…

Es waren Zehen gebrochen und zerquetscht. Die griechischen Tierärzte konnten ihm nicht helfen. Die Wunden wollten nicht heilen und so hat Sofia ihn am 27. Januar nach Deutschland geholt…

1 (Large)

Leo ist in eine deutsche Pflegefamilie gekommen und hat sich dort gleich wohlgefühlt…

6 (Large)

Leider hat sich herausgestellt, dass eine Zehe nicht mehr zu retten war, so daß die große Maus sich am letzten Dienstag einer Operation unterziehen musste…

Warten auf die OP…

3 (Large)

Nach der OP…

5 (Large)

Die Zehe musste entfernt werden…

7 (Large)

Leo befindet sich auf dem Weg der Besserung und wir hoffen für ihn, dass alles gut wird.

Bitte drückt die Daumen für unseren großen Jungen! Wir werden weiter berichten und wünschen Euch ein schönes Wochenende!

 

Copyright alle Fotos: Griechische Fellnasen e.V.